Mittwoch, 15. September 2010

Bin Laden? Gibt es nicht.

Hier ein Ausschnitt aus "9/11 - Was steckt wirklich dahinter ?" - diese Doku wurde im österreichischen Staatsfernsehen ORF gezeigt (!!!). Anscheinend glauben aber immer noch so viele Menschen an das Phantom Bin Laden und an die Scheinorganistion "Al-Quaida" (auf deutsch "die Datenbank").



Wer die ganze Doku sehen will, hier der Link zur Youtube-Playlist: KLICK

Mehr 9/11 Dokus?  - Hier eine Liste ausgewählter 9/11 - Dokumentationen


Die vielen Bin Ladens.. wo die die wohl alle her haben.


Nur zwei Tage nach den Terroranschlägen vom 11. September bezeichnete der damalige US-Außenminister Colin Powell den saudischen Millionär Osama bin Laden als Hauptverdächtigen.
Ex- Präsident George W. Bush sagte, er wolle den Chef der Terrororganisation El Kaida "tot oder lebendig". Doch bis heute gibt es von Amerikas "Staatsfeind Nummer eins" keine Spur. Ist er tot? Hält er sich weiter in Afghanistan versteckt? Ist er über Pakistan entkommen? Die Autoren Michael Renz (ZDF) und Michael Rudin (BBC) haben sich an seine Spur geheftet. In ihrem Film "Die Jagd nach Osama bin Laden" beleuchten sie am Dienstag den 9.2.2010 (23.15 Uhr) im ZDF die wichtigsten Theorien rund um die bisher vergebliche Jagd. 

Eine vielversprechende Ankündigung.. mehr als Propaganda kam dabei aber nicht heraus.

Alexander Benesch von Infokrieg.tv ist der Fadenscheinigen Beweisfindung vom ZDF auf den Grund gegangen und man kann leider nur feststellen, dass Michael Renz und Michael Rudin den gleichen Sand benutzen, der so gerne vom Pentagon benutz wird, um es der Bevölkerung in die Augen zu streuen und ihre Sicht zu vernebeln. Das Video ist zwar nicht sehr übersichtlich und leicht verständlich geworden.. aber reinhören lohnt sich trotzdem:




Das FBI gab auch bereits zu, sie hätten keine Beweise dafür, dass Osama an den "Anschlägen" des 11. September beteiligt war. Auf der offiziellen FBI Seite der 10-meistgesuchten Verbrecher wird Osama auch nicht wegen dem 11. September gesucht. Lediglich wegen einem Anschlag auf die US-Botschaft in Nairobi und Dar Es Salaam 1998. Hat man uns nicht immer erzählt, Osama Bin Laden wäre verantwortlich für die 2 Flugzeugcrashes und die 3 eingestürzten Türme im 11. September? Osama selbst hat immer bestritten, dass er an 9/11 beteiligt war.



Was ist also los mit Osama?

Osama Bin Laden ist schon lange tot. Er wird als Geist am Leben gehalten, um den Krieg gegen den Terrorismus rechtfertigen zu können. Freeman auf ASR hat darüber einen erhellenden Artikel verfasst:


Osama Bin Laden starb am 16. Dezember 2001 in Afghanistan, vermutlich am Nieren- und Leberleiden das ihn seit Jahren geplagt hat. Er hatte Hepatitis C und musste deshalb regelmässig ins Spital um eine Dialyse durchführen zu lassen.

Sein letztes Foto, aufgenommen am 6. Dezember 2001, zeigt einen stark gealterten, durch schwere Krankheit gezeichneten Mann. Laut CIA Experten benötigte Bin Laden damals alle drei Tage eine Dialyse und sie sagten: „Es ist klar, dass so etwas sehr schwierig ist, wenn man ständig von Ort zu Ort flüchten muss und dann noch, wie sollten sie ein tragbares Gerät mit Strom in ihrem Versteck in den Bergen betreiben“.

Zum Vergleich ein Foto aus besseren und gesünderen Tagen. Andere Berichte sprechen davon, es wäre nicht die Krankheit gewesen, sondern er wäre durch die Bombardierung von Tora Bore gestorben, aber egal was der Grund ist, er ist jedenfalls seit Dezember 2001 tot.

Weiterlesen...


Dezember 2001: Musharraf, ehemaliger Präsident Pakistans, sagte: "I think now, frankly, he [Osama bin Laden] is dead for the reason he is a... kidney patient"

October 2002: In einem CNN Interview sagte der anfghanische Präsident Hamid Karzai: "I would come to believe that [bin Laden] probably is dead."

Benazir Bhutto behauptete, Osama bin Laden wurde von Sheikh Omar, einem MI6 Agenten umgebracht. Hier das Video zum Interview.

Ebenfalls von etablierten Medien wie dem dailymail werden Zweifel an dem Überleben Osamas laut.



Sieht ganz so aus, als würden die USA einem Phantom nachlaufen und das auch ganz genau wissen!
So 9/11-Spezialthema wieder abgeschlossen.. hoffe es hat gefallen.

Kommentare:

  1. und ganz neu ist jetzt das Buch von Prof. Griffin "Osama bin Laden: Tod oder lebendig?" erschienen.
    Inhaltsangabe und Leseprobe gibt's bei Peace Press.

    AntwortenLöschen
  2. Osama bin Laden ist ein Agent der CIA, das ist schon Jahre bekannt( er wurde von der CIA ausgebildet und mit Geld versorgt) - ebenso wie Saddam Hussein von den Amerikanern als Präsident in Irak eingesetzt wurde und auch für die CIA gearbeitet hat.
    Im übrigen würde niemand etwas Osama antun, weil die Familie bin Laden unter anderem mit der Familie Bush Geschäfte macht - natürlich Waffenhandel, was sonst.
    Die Taliban - also die benannten Terroristen - sind ein Gespenst der CIA...

    AntwortenLöschen
  3. Den 11. Sept. hat die USA selbst inszeniert und dem Gespenst Terrorismus mit Bin Laden personifiziert, um der Welt ein Feindbild zu demonstrieren. Den Einsturz der Türme hat die USA selbst durchgeführt. Mit Bin Laden sollte der Welt klargemacht werden, sie müsse gegen den Terrorismus kämpfen, so haben sie Afghanistan niedergebombt, um ihre Waffenlager leer zu machen, so dass sie neue Waffen produzieren können, da die Wirtschaft wieder angekurbelt werden musste.

    AntwortenLöschen

Kommentare erwünscht !